Jürgen Pachtenfels, Wege der Säumer

Über 600 Jahre zogen sie einst mit ihren Saumtierkarawanen bei nahezu jedem Wetter und oft auf gefahrvollen Wegen von Luzern über die Alpen nach Domodossola (Oberitalien) und zu-rück: die abgehärteten Hochgebirgssäumer als Warenspediteure des Mittelalters. Nicht wenige kehrten nie zurück. Mit dem aufkommenden Eisenbahntunnel- und Passstrassen-Zeitalter des ausgehenden 19. Jahrhunderts verloren auch sie Arbeit und Brot.
Inzwischen sind ihre oft abenteuerlichen Wegstrecken als sog. „Sbrinz-Route“ in einer oft hoch-alpinen Fernwander- und Erlebnisroute für konditionsstärkere Berggänger(innen) neu belebt worden. Das Buch macht mit zahlreichen Beispielen u.a. sichtbar, was wir heute auf diesen We-gen erleben und was uns insbesondere an Zeitzeugen aus der Säumerepoche in der unterschied-lichsten Gestalt und Form auch jetzt noch begegnet. Dabei gehen das Gestern und Heute, die Wege der Säumer von einst und die „Sbrinz-Route“ von heute, unmerklich in einander über zu einem einheitlichen Ganzen von grosser Faszinationskraft inmitten einer grandiosen Hochge-birgswelt. Dadurch rücken manche Mühsale und Gefahren des Säumerlebens näher an uns heran, sie werden für uns am eigenen Leib spürbar und erlebbar. Bei gar manchem und mancher wird am Schluss die Erkenntnis stehen: „Säumer zu sein, das war ein hartes Brot!“

Ein leicht leserliches Buch, um sich vor einer Wanderung auf den Spuren der Säumer zu informieren. Denn der Beschrieb der Sbrinz-Route ist eine hervorragende Vorbereitung.

Verkauf beim Buchhandel oder direkt per Email: dr.pachtenfels@bluewin.ch bestellen.

Einige Worte zum Verfasser

Der 1937 in Hamburg geborene Verfasser ist ein guter Kenner schweizerischer Verhältnisse. Schon als 9-Jähriger kam er 1946, ein Jahr nach En-de des 2. Weltkrieges, über das Kinderhilfswerk des SRK erstmals ins Berner Emmental. Fünfzehn Jahre später, nach Schul- und Lehrab-schluss, war er dann während mehrerer Jahre als graphischer Fachmann bei einem Zeitungsverlag in Münsingen BE tätig und hernach, ab 1968, ein weiteres Mal bei einer Verlagsdruckerei am Nordring in Bern, wiederum im Zeitungswesen. In diese Zeit fiel seine Eheschliessung in Meiringen.
Nach bestandener Matur im 2. Bildungsweg war er Student der Rechts-wissenschaft an der Hamburger Universität (bis 1975) und sodann wäh-rend der Folgejahre Gerichtsreferendar in mehreren Stagen in Hamburg und Schleswig-Holstein (Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Ham-burg, Amtsgericht Harburg, Landgericht Hamburg, Kreisrechtsamt des Kreises Herzogtum Lauenburg) sowie wiederum auch in der Schweiz (Rechtsabteilung der Handelskammer Deutschland-Schweiz in Zürich). Diese Tätigkeit in Zürich wurde ergänzt durch ein Seminar über international-wirtschaftsrechtliche Probleme multinationaler Unternehmen an der Universität Zürich), verbunden mit einem Blockseminar in Heiden (Appenzell). 1979 erlangte er die Befähigung zum Richteramt nach Mass-gabe des Deutschen Richtergesetzes. Die Familie mit ihrer 1976 in Un-terseen geborenen Tochter lebte nun während fünfundzwanzig Jahren in Schleswig-Holstein, wo der Verfasser zunächst als Regierungsrat, dann als Oberregierungsrat und schliesslich als Regierungsdirektor und Leiter einer Landessozialbehörde in schleswig-holsteinischen Staatsdiensten stand. Während dieser Zeit promovierte er im Jahre 1990 nebenberuflich mit einer Abhandlung zum Internationalen Privatrecht (IPR) an seiner vormaligen Universität zum Doktor der Rechte.
Hieran schloss sich nun eine überaus fruchtbare nebenberufliche Publi-kationsphase zur Heimat-, Kultur- und Wirtschaftsgeschichte an. Die wichtigsten Titel sind im Anschluss an diese Ausführungen wiedergege-ben. 1994 wurde der Autor Schweizerbürger. Nach seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahre 2000 kehrte das Ehepaar ins östliche Berner Oberland nach Meiringen zurück. Dort wurde nun die bisherige neben-berufliche Publikationstätigkeit zu einer freiberuflichen Arbeit im eige-nen Büro verselbständigt und ausgebaut. Hieraus ging u.a. das jetzt vor-liegende Werk des Autors zur schweizerischen Handels- und Kulturge-schichte zum Titel: „Wege der Säumer“ hervor.

Broschiert, 160 Seiten
Mit 76 ein- und mehrfarbigen
Zeichnungen und Abbildungen

CHF 37.50

CHF 29.90

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Jürgen Pachtenfels, Marsch nach Rom

Diese unter Italiens heisser Sonne entstandene Dokumentation entrollt vor den Augen des Lesers den viel gerühmten Farbenzauber des Südens.
Sie beginnt mit der bunt bewegten 500. Geburtstagsfeier der päpstlichen Schweizergarde im Mai 2006 bei St. Peter in Rom im Beisein der ältesten Garden der Welt – und endet mit dem Bericht zweier Schweizergardisten über ihren Alltag in der Schweizergarde.

Der Leser erlebt einen abenteuerlichen Pilgermarsch des Autors auf dem frühmittelalterlichen Pilgerweg „Via Francigena“ von Bellinzona / Tessin aus in die Ewige Stadt. Derselbe Weg, auf dem ehemalige Schweizergardisten zum Jubiläumsmarsch 2006 nach Rom gelangten.

Der Autor berichtet über bezaubernde Landschaften wie das südliche Tessin, das Piemont, die weiten Reis-Ebenen der Lombardei, das grüne Bergland des Apennins, die Sonnenküste Liguriens, die Weinberge der Toscana und den Burgenkranz des Latiums, des ursprünglichen Kirchenstaats. Überall stiess der Autor auf Zeugen einer bis 3000 Jahre alten Kulturgeschichte. Der Autor lässt den Leser in das farbenfrohe Leben Italiens eintauchen, das mit seiner südländischen Gelassenheit und seinem Improvisationszauber gleichermassen fasziniert wie auch irritiert. Wie es sich für einen Pilgerreise gehört, lässt der Autor den Leser an seinen Gedanken zu Zeit, Ewigkeit und Vergänglichkeit teilhaben.

Kurzum, Italienfans, Freunde der Schweizergarde und moderne Pilger greifen gerne auf diese reich bebilderte Dokumentation zurück.
Weitere Bücher des gleichen Verfassers: Durch Watt und Priel. Der Postschiffer von Hallig Langeness. Schweizerkinder der ersten Stunde. Zur Schweizer Kinderhilfe nach Kriegsende 1945 – und zu ihren späteren Folgen.
 

  • ISBN-13: 9783779310754
  • Einband: SC, farbige, schwarzweisse Fotos, Abbildungen
  • Seitenzahl: 272
  • Gewicht: 501 g
  • Sprache(n): Deutsch
CHF 30.00

CHF 24.80

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Hans Zysset, Underwägs
CHF 19.90 CHF 9.90