Daniel Libeskind, Entwürfe meines Lebens (Autobiographie)

Das bewegte Leben des weltbekannten Architekten - und zugleich ein Insiderbericht über Tücken, Dramen und Skandale bei den großen Bauprojekten Libeskinds. Wortgewaltig, anekdotenreich und authentisch verändert Libeskind unseren Blick auf Architektur und die Welt an sich. Stararchitekt Daniel Libeskind, der Schöpfer des Jüdischen Museums in Berlin, schildert das Abenteuer seines Lebens und erläutert seine ursprünglichen Pläne für den Wiederaufbau des World Trade Center in New York. "Im Gegensatz zur landläufigen Meinung sind Bauwerke keineswegs leblose Objekte. Sie leben und atmen und besitzen genau wie wir Menschen ein Inneres und ein Äußeres, einen Körper und eine Seele. Wie schafft man es also, ein Gebäude zu entwerfen, das singen kann? Ein Gebäude, das Charakter, Menschlichkeit und Schönheit ausstrahlt?" (Daniel Libeskind) "Im Gegensatz zur landläufigen Meinung sind Bauwerke keineswegs leblose Objekte. Sie leben und atmen und besitzen genau wie wir Menschen ein Inneres und ein Äußeres, einen Körper und eine Seele. Wie schafft man es also, ein Gebäude zu entwerfen, das singen kann? Ein Gebäude, das Charakter, Menschlichkeit und Schönheit ausstrahlt?" Daniel Libeskind "Daniel Libeskind hat früh gelernt, sich vom Gefühl beflügeln zu lassen ... Wegen seiner Offenheit sorgte 'Breaking Ground' in New York für Aufregung ... Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, prangert er seine Widersacher an." dpa "Ein spannender Blick hinter die Kulissen ... ein reflexives, stellenweise poetisches Buch, mit einem Schuss Sentimentalität, Pathos und viel Ironie." NDR kultur

320 S.

978-3-442-15364-0

CHF 36.00

CHF 9.90

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Portofreie Lieferung ab CHF 30.00

(Gilt für Sendungen innerhalb der Schweiz)

Crazy Willy
CHF 28.00 CHF 9.90