Turgenjew Iwan, Väter und Söhne

Auf Kirsanows Gut herrscht dicke Luft. Nach dem Studium ist sein Sohn Arkadi heimgekehrt und bringt neben seinem Freund Basarow allerhand neumodische Ideen mit: dass alle Künste nichts als Romantik seien und man sämtliche Autoritäten und moralischen Werte ablehnen müsse. ‘Nihilismus’ ist das in den Augen des Alten – und Anlass zu einem heftigen Generationenkonflikt. Grau jedoch wird alle Theorie, als Basarow sich in die schöne Anna verliebt. ‘Väter und Söhne’ spielt zur Zeit der Aufhebung der Leibeigenschaft in Russland und ist Turgenjews bedeutendster Roman.

Turgenjew, Iwan

Väter und Söhne (Edition Anaconda) 256 Seiten, 122 x 187 mm, mit Lesebändchen, Papierbezug Surbalin geprägt,
Schutzumschlag matt laminiert, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7306-0225-6

CHF 9.50

CHF 5.90

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
James Joyce, Ulysses
CHF 17.90 CHF 12.50
Joyce James, Dubliner
CHF 9.50 CHF 7.90