Rolf Fenkart, Perpetuum Nobile

Im literatureuphorisierten Getümmel der Autorenlesungsdarbietungen einer Buchmesse stoßen zwei, völlig aus dem Rahmen dieser Umgebung herausfallende, Persönlichkeiten aufeinander: eine enigmatisch attraktive Dichterin und der Erzähler selbst. Als beide Protagonisten aufeinandertreffen, sind sie, ohne es verbal auszudrücken, voneinander fasziniert und nehmen ihre tiefe, gefährliche und glückhafte, allem dunkel Dämonischen und elysisch Traumhaften zugewandte Seelenverwandtschaft wahr, welche sie unentrinnbar einem faustisch irrealen, gemeinsamen Lebensziel entgegen treibt: Der Eroberung aller – kosmologisch einstweilen nur sehr spekulativ erwogenen – ‚Paralleluniversen’.
Sie entschließen sich, die Erreichung dieses Ziels virtuell mit dem einzigen, würdigen, ihnen zu Gebote stehenden Mittel zu erzwingen: durch Ausbeutung der, ihnen, nach seiner Vergewisserung, zufallenden, uneingeschränkten ‚Allmacht’ eines gemeinsam beschworenen und sich nach ihren Vorstellungen entwickelnden Traumerzeugnisses. Das gelingt ihnen zwar in ihrer traumverliehenen Gestaltungsfreiheit – erwachend aber stellen sie beglückt fest, auf diesem Umweg an ein reales, ihrer elitären Gemeinsamkeit unvergleichlich viel gerechter werdendes Ziel gelangt zu sein.

Rolf Fenkart ist emeritierter Professor an der Universität Basel.
Im gleichen Verlag ist von ihm auch erschienen:
Thanatos - Eine makabre Satire, ISBN 978-3-937909-67-7
Der elitäre Hypochonder, ISBN 978-3-86369-063-2
Hypnos - Hedonismus im Albtraum, ISBN 978-3-86369-085-4
ZERO - Eine burleske Tragödie, ISBN 978-3-86369-112-7
ARON und NORA - Die diabolische Schwelle, ISBN 978-3-86369-135-6
Der Dämonologe - Eine enigmatische Retrobiographie,
ISBN 978-3-86369-155-4
Der Getriebene, ISBN 978-3-86369-167-7
 

Rolf Fenkart, am 19.9.1931 in St. Gallen (CH) geboren, Studium der Astronomie, Philosophie, Physik und Mathematik an der ETH Zürich und an der Universität Basel. Seit 1961 dort, in Lehre und Forschung (mit zahlreichen Beobachtungsaufenthalten
im Ausland), tätig als Extraordinarius für Astronomie. (Ca. 60 wissenschaftliche Publikationen). Nach seiner Emeritierung veröffentlichte er bisher fünf Schriften im public book media verlag der Frankfurter Verlagsgruppe.
 

  • ISBN-13: 9783863692049
  • Einband: Taschenbuch,
  • Auflage: 1. Auflage
  • Seitenzahl: 52
  • Gewicht: 86 g
CHF 11.80

CHF 9.90

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Bähr Gregor, Felsenflug
CHF 19.20 CHF 16.90
Batya Horn, Hypochondria
CHF 34.90 CHF 28.50
Gyula Krudy, Traumbuch
CHF 38.50 CHF 5.00
Hagenauer Marina, Birdie
CHF 28.00 CHF 19.50
Hans Zysset, Underwägs
CHF 19.90 CHF 9.90