Raoul M. Kisselbach, Nathalie weint

Nathalie, eine junge Frau, trifft Julius, den sie aus gemeinsamen Schulzeiten kennt, und bringt ihn mit ihrer Bekannten Valerie zusammen. Ein immer komplizierteres Beziehungsgeflecht mit noch weiteren Personen entsteht. Am Ende muss Nathalie feststellen, dass sie mit all ihren Bemühungen gescheitert ist, und deshalb weint sie

 

56 S. SC

 

978-3-8372-1197-9

CHF 12.90

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Gorelik Lena, Meine weissen Nächte

„Wenn ich traurig bin, kocht Jan Kartoffeln für mich. Zum Frühstück.“

Was tun, wenn man eine sehr emotionale, sehr russische Mutter hat, die mindestens einmal täglich anruft? Und eine wunderbare, aber schrecklich vergessliche Großmutter, die nur in ihrer Sankt Petersburger Vergangenheit lebt? Dazu noch einen reizenden Bruder, der gerade beschlossen hat, sich dem Buddhismus zuzuwenden?

Eigentlich wäre Anja schon damit ausgelastet, in Deutschland Freund und Ex-Freund unter einen Hut zu bringen. Aber einer russischen Familie entkommt man nicht so leicht, auch wenn sie weit weg ist …

 

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Schirmer Graf
  • ISBN-10: 386555010X
  • ISBN-13: 9783865550101
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2,5 x 19,6 cm
CHF 19.00

CHF 9.50

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Melnyczuk Askold, Mindestens tausend Verwandte (Roman)

n diesem großen Roman, der über mehrere Generationen und Kontinente hinweg die Geschichte einer ukrainischen Familie erzählt, treffen wir auf Zenon Zabobon und seine Frau Natalka, die an dem Tag heiraten, an dem der österreichische Thronfolger erschossen wird; auf ihre Tochter Slava, die auf der Flucht der Familie vor den Nazis ihren späteren Ehemann Arkady kennen lernt und schließlich in einer amerikanischen Vorstadt ihren Sohn Bohdan zur Welt bringt - und nicht zuletzt spielen auch "mindestens tausend Verwandte" eine tragende Rolle. Doch die Neue Welt ist kaum friedlicher als die Alte, und wieder stellen sich die ewig gleichen Fragen. Eine tief ernste Geschichte und gleichzeitig voll von Komik.

 

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Deuticke im Zsolnay Verlag
  • ISBN-10: 3552060375
  • ISBN-13: 9783552060371
  • Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 2,1 x 21 cm

CHF 9.90

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Portofreie Lieferung ab CHF 30.00
(Gilt für Sendungen innerhalb der Schweiz)

Nelly Arcan, Hure
CHF 33.60 CHF 5.00
Gioia Hilty, Heartquake
CHF 28.00 CHF 24.00
Beat Brechbühl, Kneuss
CHF 17.80 CHF 14.50