Renate Möhrmann, Melusine

 

Melusine: verliebt, verlobt, verheiratet, zwei Töchter, berufstätig. Ganz normal. Wenn nicht dieser Name wäre, diese Geschichte aus uralten Zeiten. Aber Lu ist eine vernünftige Frau, die die dunkle Seite ihrer Geschichte fest unter Verschluss hält. Bis plötzlich ihr Mann stirbt und ihr solide gezimmertes Leben ins Wanken gerät. Wie eine Schlafwandlerin findet sie auf der Landkarte ihrer Träume den Weg zurück nach Paris auf der Suche nach ihrem ehemaligen Geliebten Reymund. Ihre Bemühungen, ihn ausfindig zu machen, führen sie in nie gekannte Abgründe, in dunkle, kriminelle Bereiche, die sie abstoßen und faszinieren zugleich. Wird das Märchen siegen? Die Amour fou? Die Wirklichkeit? Melusine wird es nicht sagen. Meerjungfrauen schweigen und wahren ihr Geheimnis.

Pressestimmen:

„Schon das erste Kapitel schlägt den Leser in Bann. Renate Möhrmann erzählt mit einer Lockerheit und Natürlichkeit der Sprache, wie man sie sich nur wünschen kann. Mir kommt „Melusine” entgegen, weil ich – wie die Autorin – Fontane-Fan bin. Wie sie den Melusinencharakter an dem Relikt der Wasserfrau, an dem weißen Knorpel über der linken Brust und dann an den Badewannenorgien in Paris festmacht, ist bestechend. In diesem erinnerten erotischen Episoden glaubt man einer deutschen Anais Nin zu begegnen.

Ihr Auge fürs Detail, für Großstadtatmosphäre, für Interieurs, für die Accessoirs der Frau, für die die Raffinesse der cuisine française und ihre genaue Beschreibung der Medien-Welt halten sich die Waage. Vom Schriftdeutschen weit entfernt bleiben die lebendigen Dialoge.
Der Wiederbegegnung mit Reymund de Lusignan fiebert der Leser gerade entgegen.
Nicht eine Seite dieses Buches ist langweilig.”
– Prof. Dr. Walter Hinck über den Roman MELUSINE

 

312 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN-10: 3-939337-28-5

CHF 19.90

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Portofreie Lieferung ab CHF 30.00
(Gilt für Sendungen innerhalb der Schweiz)

Ivar Kohler, Mordssport
CHF 22.50 CHF 5.00