Georg Büchner, Lenz / Der Hessische Landbote

'Den 20. Jänner ging Lenz durchs Gebirg. Müdigkeit spürte er keine, nur war es ihm manchmal unangenehm, dass er nicht auf dem Kopf gehn konnte.' Zuflucht findet der junge Lenz bei Pfarrer Oberlin, der sich seiner gequälten Seele annimmt. Georg Büchner hat mit seiner Erzählung über den schmalen Grat zwischen Wahn und Wirklichkeit ein Grundwerk der literarischen Moderne geschrieben. Berühmt wurden die Eingangsworte des 'Hessischen Landboten', Büchners Protestschrift gegen soziale Missstände: 'Friede den Hütten! Krieg den Palästen!'


Büchner, Georg
Lenz / Der Hessische Landbote
80 Seiten, 122 x 187 mm,
gebunden
ISBN 978-3-7306-0166-2

CHF 6.50

CHF 4.90

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
James Joyce, Ulysses
CHF 17.90 CHF 12.50
Joyce James, Dubliner
CHF 9.50 CHF 7.90