Johannes Girmes, EIN-GESTÄNDNIS

 

Nicolas lebt mit seiner Familie im sonnigen Kalifornien, als ihn die Vergangenheit einholt. Um seinen sterbenden Jugendfreund noch einmal zu sehen, fliegt er nach Deutschland. Doch den Vorsatz, eine alte Schuld einzugestehen und um Vergebung zu bitten, führt er nicht aus. Zu lange hat er das Geständnis gescheut und die Verantwortung verdrängt. In Rückblenden, Dialogen und Erinnerungen erfährt der Leser
allmählich von glücklichen Zeiten zweier Freunde, aber auch von den tragischen Verstrickungen von Liebe und Freundschaft,
Untreue und Charakterschwäche, Schuld und Sühne – alte Sünden werfen lange Schatten. So bleibt Nicolas nach verpasster Chance
am Ende nur ein fataler Ausweg. Der im Rheinland aufgewachsene Autor Johannes Girmes wanderte 1980 mit seiner Frau und den zwei Töchtern in die Vereinigten Staaten von Amerika aus. Veranlasst hatte ihn dazu die Belastung durch die jüngere Geschichte seines Vaterlandes. Mit der Beendigung seines beruflichen Wirkens begann er zu schreiben. Sein erster Roman mit dem Titel "Und danach die

Asche ins Meer" wurde im Jahr 2010 veröffentlicht.
 

  • ISBN-13: 9783863691622
  • Einband: Taschenbuch,
  • Auflage: 1. Auflage
  • Seitenzahl: 95
  • Gewicht: 141 g

CHF 12.50

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Bähr Gregor, Felsenflug
CHF 19.20 CHF 16.90
Gyula Krudy, Traumbuch
CHF 38.50 CHF 5.00
Hans Zysset, Underwägs
CHF 19.90 CHF 9.90