Miguel de Cervantes, Die Geschichte des Zigeunermädchens

Ganz Madrid erliegt ihrem geistvollen Charme: Wo immer die junge Zigeunerin Preciosa singt und tanzt, ziehen ihre betörende Schönheit und Lauterkeit die Zuschauer in ihren Bann. Als der adlige Jüngling Don Juan de Carcamo sich leidenschaftlich in das Mädchen verliebt, flieht er Hals über Kopf aus seinem Elternhaus, um fortan unter dem Namen Andres bei den Zigeunern zu leben und Preciosa für sich zu gewinnen... Miguel de Cervantes´ meisterliche "Geschichte des Zigeunermädchens" ist die erste und eine der schönsten seiner famosen "Exemplarischen Novellen", die 1613 nach dem gefeierten Erfolg seines Romans "Don Quijote" erschienen. Miguel de Cervantes’ meisterliche »Geschichte des Zigeunermädchens« ist die erste und eine der schönsten seiner famosen »Exemplarischen Novellen«, die 1613 nach dem gefeierten Erfolg seines Romans »Don Quijote« erschienen.

 

Cervantes, Miguel de
Die Geschichte des Zigeunermädchens
96 Seiten, 122 x 187 mm, gebunden
ISBN 978-3-86647-717-9

CHF 3.50

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Dante Alighieri, Die göttliche Komödie (Illustrierte Iris®-LEINEN-Ausgabe)

Dantes 'Komödie', die erst Boccaccio 'göttlich' genannt hat, schildert eine Reise durch die drei Reiche des Jenseits. Durch Hölle und Fegefeuer führt den Autor, der zugleich seine eigene Hauptfigur ist, der römische Dichter Vergil. Durch das Paradies führt ihn seine bezaubernde Jugendfreundin Beatrice. Ihr Ziel ist die Erkenntnis der Liebe und die Anschauung Gottes. Auf ihrem Weg begegnen sie den zahllosen Seelen der Verstorbenen, die von ihrem Schicksal auf Erden berichten, darunter berühmte historische Persönlichkeiten wie Barbarossa, Horaz und Ovid.


ISBN/EAN: 9783730602775

Seitenzahl: 688
Format: 213 x 15 mm
Produktform: HC gebunden

CHF 13.30

CHF 9.90

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Ein kurzweilig Lesen von Till Eulenspiegel

Die komischen Streiche und Possen des Till Eulenspiegel mit der Narrenkappe sind längst sprichwörtlich geworden: Bürger, Bauern und Priester gleichermaßen bekommen bei seinen »Eulenspiegeleien« ihr Fett weg. Das Volksbuch eines unbekannten Verfassers erschien im frühen 16. Jahrhundert und fand seinen Weg in alle Weltsprachen. In enger Anlehnung an die alte Ausdrucksweise werden die tolldreisten und manchmal im wahrsten Sinn des Wortes kackfrechen Geschichten in dieser herrlich illustrierten Ausgabe neu erzählt.

 
Ein kurzweilig Lesen von Till Eulenspiegel
Sämtliche Geschichten nach den ältesten Drucken neu erzählt von Gerhard Steiner
320 Seiten, 122 x 187 mm, zahlr. Illustrationen von Werner Klemke, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-86647-848-0

CHF 6.90

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
James Joyce, Ulysses
CHF 17.90 CHF 12.50
Joyce James, Dubliner
CHF 9.50 CHF 7.90