Jakob Maria Soedher, Auenklang

Bei seinem zweiten Fall ist Bucher ist in einem dörflichen Mikrokosmos gelandet, in dem alle Neuigkeiten sofort zirkulieren, aber die eigene scheinheile Welt für alle von außen Kommenden abgeriegelt wird. So gestalten sich alle Befragungen als äußerst schwierig. Carola Hartel, Mordopfer, galt als verrufene Sünderin im Dorf und ihr Tod wurde mit Entsetzen und vor allem − Schweigen aufgefasst. Fast sieht es aus, als ob dieses schreckliche Ende kommen musste...

 

Irgendetwas hat Carola Hartels Leben einige Monate vor ihrem Tod in Unruhe versetzt. Weshalb hat sie sich mit ihren Kindern in ein verfallenes Haus zurückgezogen und ihrem Leben anscheinend eine Kehrtwende gegeben? Was hat sie mit dem Gartenbild von Max Liebermann zu schaffen, das aufgrund mangelnder Herkunftsnachweise für Schwierigkeiten sorgt. Hat sie ihre instinktive Suche nach den Menschen mit Macht in die falsche Gesellschaft gebracht? Welchen dunklen Ereignissen aus der Vergangenheit ist sie auf die Schliche gekommen? Wer war also ihr Mörder? Und wie soll es Bucher und seinem Team gelingen, diesen dörflichen Panzer aufzubrechen, der von den eigenartigsten Charakteren beschützt wird? Es ist wie verhext, alle Spuren scheinen wie mit unsichtbaren Fäden aneinander geheftet zu sein.

 

Zum Glück gibt es noch das treue Team, das sich nach einigem Zögern mit ihm auf dieses ländliche Abenteuer eingelassen hat. Lara Saiter setzt der Männergesellschaft vor Ort ihre emotionalen Schraubzwingen an. Kollege Hartmann, wie immer verrückt gekleidet, ist der bunteste Hund in diesem Dorf und schafft Informationen aus der Umgebung heran. Batthuber, der jüngste im Team, hat sich diesmal auf Autos eingeschossen und Bucher beinahe in eine verfahrene Situation gebracht. Die Spannung steigt, als Bucher sich auf die Lauer legt, in einige brenzlige Situationen gerät und dabei ein weiteres Leben aufs Spiel setzt. Der zweite Fall, Auenklang, wird für Bucher wahrlich zum Auendröhnen, ein Glück, dass alte Bekannte aus 'Der letzte Prediger' seelischen Beistand leisten.

 

Autor: Jakob Maria Soedher

Hardcover mit 336 Seiten

Format: 13 x 19,5 cm

Art.Nr.: 978-3-9810268-1-8

CHF 9.90

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Portofreie Lieferung ab CHF 30.00
(Gilt für Sendungen innerhalb der Schweiz)

Ivar Kohler, Mordssport
CHF 22.50 CHF 5.00
Kriminalgeschichten
CHF 14.80 CHF 9.90
Alexander Heimann, Lisi
CHF 15.80 CHF 12.80