Lorenz Breitfeld und Kurt Leopoldseder, Aufbruch ins Blaue

 

 

128 Seiten
ca. 200 Farbfotos
gebunden
Format 20x26 cm
3788809000 

Zum Inhalt:
Es gibt viele Möglichkeiten, dem Zauber des Nordens zu verfallen. Für die Autoren war und ist es wichtig, sich traditionell - wie einst unsere Vorväter - zu Fuß, auf Ski, mit Hundeschlitten oder mit dem Kayak sich fortzubewegen. Angezogen von dem Unvorhersehbaren, den Entbehrungen, der Abhängigkeit von den eigenen Fähigkeiten und den Fehlergrenzen - alles das verstärkt ihr Gefühl, ihre Erlebnisse und Eindrücke in Form eines Buches zusammenzufassen.
Kurt Leopoldseder und Lorenz Breitfeld haben viele kleine und große Abenteuer auf ihren unzähligen Reisen in den Gegenden am Polarkreis erlebt. In verschiedenen Kapiteln spannen sie einen weiten Bogen vom hohen Norden Amerikas über Baffin-Island, Grönland bis Spitzbergen. Sie entführen den Leser in die letzten Wildnisse unseres Planeten. Bilder, die Emotionen wecken, sollen den Leser motivieren, selber Träume zu leben. Erst durch ein Leben in freier Natur können wir Ängste, Einsamkeit und Naturgewalten verstehen. Erlebnisse, wie das Prusten eines Wales unmittelbar neben dem Kayak, erinnern uns an unsere eigene Zerbrechlichkeit. In der Natur erfährt man eine unglaubliche Intensität des Lebens.
Egal ob auf Spitzbergen oder auf Baffin-lsland, oft zeigt sich die Arktis in herrlicher Schönheit mit blauem Himmel und faszinierenden endlosen Weiten. Doch die Arktis birgt auch unzählige Gefahren wie Stürme, eisige Temperaturen und Begegnungen mit Eisbären.
Ihre Unternehmungen in den Hohen Norden erfordern beste Vorbereitung, doch sind sie durchaus mit einem mageren Geldbeutel durchführbar. In den Weiten der Tundra und in Eiswüsten werden nur wenige Fehler verziehen. Die Natur wird immer stärker und mächtiger sein als der Mensch: Hoffentlich bleibt uns ihre Schönheit erhalten!

 

CHF 14.90

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1