Architektur in unserem Antiquariat

241-mal Barock in der Innerschweiz - Typen, Bauten, Kleinigkeiten (antiquarisch)

sieht aus wie neu

 

«241-mal Barock in der Innerschweiz: Typen, Bauten, Kleinigkeiten» (2001): Kein Zeitalter hat die Innerschweiz mehr geprägt als der Barock im 17. und 18. Jahrhundert. Im kleinformatigen Buch werden 241 interessante Objekte zwischen Gotthard und Zürichsee, zwischen Napf und Klausenpass erläutert.
Der Kunststil Barock durchdrang in seiner Multmedialität das gesamte damalige Leben der Innerschweiz und schwankte zwischen Kunst und Kitsch, zwischen Sein und Schein.
Einsiedeln, Hergiswald und St. Urban sind die berühmtesten Objekte; doch daneben gibt es eine erstaunliche Vielzahl von Kirchen und Kapellen, Herrensitzen und Bauernhäuser zu entdecken – Gesamtkunstwerke im Kleinformat. Das Konzept hat dermassen gut funktioniert, dass das Buch innert Monatsfrist vergriffen war. (Fotos: Georg Anderhub; Fachlektorat: Heinz Horat; Gestaltung: Reto Portmann, Eric Berset, Werberei)
 

 

broschiert mit 202 S.

AKS Albert Köchlin Stiftung 2001

ISBN 3952203343

 

 

 

 

241-mal Barock in der Innerschweiz - Typen, Bauten, Kleinigkeiten (antiquarisch)

CHF 14.50

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1