Mii Meinig zu Halloween

Es ist mir klar, Halloween war ursprünglich ein keltischer, also europäischer Brauch der nach Amerika exportiert wurde. Nur, ein Schweizerischer war er nie. Es ist wieder ein Import aus dem grossen, „freien“ Land. Halloween, was ja auch sehr schweizerisch klingt, haben wir angenommen wie so vieles aus Amerika. Ob das schlecht ist, mag ich nicht beurteilen, aber dass wir eigene Feste haben die immer mehr in Vergessenheit geraten, das ist ein Fakt. Welch grossen Stellenwert hatte doch früher einmal die Älplerchilbi? An diesem Tag war sogar schulfrei. Der Dorfplatz war gerammelt voll von Menschen, die die Sprüche hören wollten. Die Kinder hielten Ausschau nach dem Wildwiib und dem Wildma die Nüsse verteilten. Dies nur ein Brauchtum als Beispiel für viele. 
Ich denke es wäre nichts schlimmes, wenn wir auch unsere Traditionen pflegen würden.